Bei Jugendlichen, bei denen keine Milchzähne mehr vorhanden sind und alle bleibenden Zähne durchgebrochen sind, wird meist eine feste Zahnspange verwendet. Somit können verdrehte und verlagerte Zähne wieder in die richtige Position gebracht werden.

Festsitzende Zahnspange

Die Zähne werden mit sogenannten «Brackets» durch einen flexiblen Draht verbunden. Sanft werden die Zähne in die optimale Stellung geführt. Die Methode hat den Vorteil dass sie das Sprechen kaum behindert, die Zähne rund um die Uhr in Bewegung sind.

Zahnspange für die Innenseite (Lingual)

Bei der sogenannten Lingualtechnik wird eine feste Spange auf der Innerseite der Zähne befestigt. Diese fast unsichtbare Behandlung bietet neben einem hohen Tragekomfort auch ästhetische Vorteile. Wir wenden das neue WIN-System an.

Keramik-Brackets

Die lichtdurchlässigen Keramik-Brackets bieten den Vorteil dass sie weniger sichtbar sind und somit ästhetischer wirken.

Invisalign

Eine Invisalign-Behandlung wird mit einer Reihe fast unsichtbarer, herausnehmbarer Schienen durchgeführt. Durch das Auswechseln der einzelnen, massgefertigten Aligner werden Ihre Zähne Schritt für Schritt in die Endposition gebracht.

mood-teenagers-768x351
content-mundhygiene-neu

Mundhygiene

Unser Team unterstützt Jugendliche dabei die richtige Mundhygiene zu identifizieren – dies mit oder ohne Spange. Wir unterstützen unsere Patienten/innen mit geeigneter Pflege, dem Lernen von gesunder Ernährung und sinnvollen Vorbeugungsmassnahmen. Die professionelle moderne Zahnreinigung mit der Airflow-Technik dient nicht nur der Verbesserung der Mundhygiene im Allgemeinen, sondern hat auch kosmetische Vorteile.