Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung für gesunde Zähne

Die Zahnreinigung, auch als professionelle Zahnreinigung bekannt, ist eine intensive Zahnpflege, die beim Zahnarzt, beispielsweise in Bahnhofstrasse, Bellevue, anderen Orten in ganz Zürich, in Altstetten oder auch Oerlikon, durchgeführt wird. Häufig wird die Zahnreinigung auch mit dem Begriff Zahnprophylaxe in Verbindung gebracht. Die Zahnreinigung beim Zahnarzt erfolgt in mehreren Zwischenschritten und mit besonderen Gerätschaften, die eine gründlichere Reinigung ermöglichen als die häusliche Zahnpflege. Eine Zahnreinigung ist sehr wichtig, denn sie senkt das Risiko von Karies um bis zu 70 Prozent, sie sorgt sofort für hellere Zähne und die Zahnreinigung sorgt dafür, dass das Immunsystem gestärkt wird.

Warum ist die Zahnreinigung so wichtig?

Die Zahnreinigung ist vor allem für die Gesundheit sehr wichtig. Mit der häuslichen Zahnpflege und dem dortigen Zähne reinigen erreicht man viele, aber bei weitem nicht alle Zahnflächen. Gerade in den Zahnzwischenräumen und an den hinteren Zähnen ist eine perfekte Zahnpflege mithilfe von Zahnbürste, Zahnseide und Mundwasser äusserst schwer. Auch bei geübten Personen bleiben deshalb in vielen Zahnbereichen Beläge übrig. Diese Beläge verfestigen sich mit der Zeit am Zahn und bieten Angriffsmöglichkeiten für zahnschädliche Bakterien. Verfestigte Beläge lassen sich dann mit der normalen Zahnputztechnik zu Hause nicht mehr entfernen. Es ist erwiesen, dass es genau diese widerspenstigen Zahnbeläge sind, die nicht nur Karies verursachen, sondern über Monate und Jahre dafür sorgend, dass das Zahnfleisch sich zurückentwickelt und sich eine Parodontose bilden kann. Mit einer regelmässigen Zahnreinigung beim Zahnarzt, beispielsweise in Bahnhofstrasse, Bellevue, anderen Orten in ganz Zürich, in Altstetten oder auch Oerlikon, lässt sich die Bildung solcher Zahnbeläge verhindern bzw. diese werden entfernt. So kann das Zahnfleisch wieder aufatmen und eine besondere Form der Mundgesundheit hergestellt werden.

Zahnreinigung für schöne Zähne

Einen besonderen Effekt hat die Zahnreinigung auch auf das Aussehen der Zähne. Eine Zahnreinigung lässt die Zähne wieder in gesäuberten und weissen strahlenden Zustand erscheinen. Der Effekt lässt sich folgendermassen vom Zahnarzt aus Bahnhofstrasse, Bellevue, anderen Orten in ganz Zürich, in Altstetten oder auch Oerlikon, erklären. Im Laufe der Zeit sammeln heften sich verschiedene Farbstoffe an den Zähnen an. Diese Farbstoffe befinden sich in vielen Lebensmitteln. Dadurch bilden sich Verfärbungen an den Zähnen, die häufig mit blossem Auge zu erkennen sind. Gleichzeitig legt sich aber auch eine Art dunkler oder gelber Schleier über die Zähne. Das sehen die Betroffenen meist selbst nicht, da es ein Prozess über Monate und Jahre ist und man das ursprüngliche Bild seiner Zähne nicht mehr vor Augen hat. Selbst eine perfekte häusliche Zahnpflege und gründliches Zähne reinigen kann nicht verhindern, dass sich Verfärbungen und ein solcher Schleier bilden. Durch die Zahnreinigung werden mittels bestimmter Poliermethoden die Verfärbungen und der Schleier wieder entfernt. Dies geschieht, ohne den Zahn bei der Zahnreinigung zu schädigen. Auf diese Weise erhalten die Zähne einen neuen Glanz.

Wie oft sollte man eine Zahnreinigung machen lassen?

Die Häufigkeit einer Zahnreinigung beim Zahnarzt, beispielsweise in Bahnhofstrasse, Bellevue, anderen Orten in ganz Zürich, in Altstetten oder auch Oerlikon, hängt von individuellen Umständen ab. Bei gesunden Verhältnissen von Zahn und Zahnfleisch wird die Zahnreinigung zweimal im Jahr empfohlen. Sofern eine Parodontose vorliegt, bestimmte Allgemeinerkrankungen oder sich Beläge aufgrund individueller Umstände besonders schnell neu bilden, wird ein Abstand von drei Monaten oder acht Wochen empfohlen. Nach der ersten Zahnreinigung beim Zahnarzt, beispielsweise in Bahnhofstrasse, Bellevue, anderen Orten in ganz Zürich, in Altstetten oder auch Oerlikon, wird der Zahnarzt entscheiden oder den Ratschlag geben, in welchen Abständen die Zahnreinigung wiederholt werden sollte.

Was muss nach der Zahnreinigung beachtet werden?

Nach der Zahnreinigung sind die Zahnflächen einige Stunden besonders anfällig für neue Verfärbungen. Der Zahnarzt, beispielsweise aus Bahnhofstrasse, Bellevue, anderen Orten in ganz Zürich, in Altstetten oder auch Oerlikon, empfiehlt deshalb nach der Zahnreinigung, eine Stunde nichts zu essen und nur Wasser zu trinken. Ausserdem sollte nach einer Zahnreinigung acht Stunden mindestens nicht geraucht werden. Auch auf färbende Lebensmittel, wie etwa Kaffee, Tee, Cola oder auch Karotten, sollte man nach einer Zahnreinigung für einige Stunden verzichten.

Zahnreinigung für schöne Zähne

Einen besonderen Effekt hat die Zahnreinigung auch auf das Aussehen der Zähne. Eine Zahnreinigung lässt die Zähne wieder in gesäuberten und weissen strahlenden Zustand erscheinen. Der Effekt lässt sich folgendermassen vom Zahnarzt aus Bahnhofstrasse, Bellevue, anderen Orten in ganz Zürich, in Altstetten oder auch Oerlikon, erklären. Im Laufe der Zeit sammeln heften sich verschiedene Farbstoffe an den Zähnen an. Diese Farbstoffe befinden sich in vielen Lebensmitteln. Dadurch bilden sich Verfärbungen an den Zähnen, die häufig mit blossem Auge zu erkennen sind. Gleichzeitig legt sich aber auch eine Art dunkler oder gelber Schleier über die Zähne. Das sehen die Betroffenen meist selbst nicht, da es ein Prozess über Monate und Jahre ist und man das ursprüngliche Bild seiner Zähne nicht mehr vor Augen hat. Selbst eine perfekte häusliche Zahnpflege und gründliches Zähne reinigen kann nicht verhindern, dass sich Verfärbungen und ein solcher Schleier bilden. Durch die Zahnreinigung werden mittels bestimmter Poliermethoden die Verfärbungen und der Schleier wieder entfernt. Dies geschieht, ohne den Zahn zu schädigen. Auf diese Weise erhalten die Zähne einen neuen Glanz.

Wie oft sollte man eine Zahnreinigung machen lassen?

Die Häufigkeit einer Zahnreinigung beim Zahnarzt, beispielsweise in Bahnhofstrasse, Bellevue, anderen Orten in ganz Zürich, in Altstetten oder auch Oerlikon, hängt von individuellen Umständen ab. Bei gesunden Verhältnissen von Zahn und Zahnfleisch wird die Zahnreinigung zweimal im Jahr empfohlen. Sofern eine Parodontose vorliegt, bestimmte Allgemeinerkrankungen oder sich Beläge aufgrund individueller Umstände besonders schnell neu bilden, wird ein Abstand von drei Monaten oder acht Wochen empfohlen. Nach der ersten Reinigung beim Zahnarzt, beispielsweise in Bahnhofstrasse, Bellevue, anderen Orten in ganz Zürich, in Altstetten oder auch Oerlikon, wird der Zahnarzt entscheiden oder den Ratschlag geben, in welchen Abständen die Reinigung wiederholt werden sollte.

Was muss nach der Zahnreinigung beachtet werden?

Nach der Zahnreinigung sind die Zahnflächen einige Stunden besonders anfällig für neue Verfärbungen. Der Zahnarzt, beispielsweise aus Bahnhofstrasse, Bellevue, anderen Orten in ganz Zürich, in Altstetten oder auch Oerlikon, empfiehlt deshalb nach der Reinigung, eine Stunde nichts zu essen und nur Wasser zu trinken. Ausserdem sollte nach einer Reinigung acht Stunden mindestens nicht geraucht werden. Auch auf färbende Lebensmittel, wie etwa Kaffee, Tee, Cola oder auch Karotten, sollte man für einige Stunden verzichten.